Stationen
1970 geboren in Fulda
2001 Promotion zur Doktorin der Sozialwissenschaften (Dr. disc. pol.)
1990-1997 Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Neueren Deutschen Literatur an der Philipps-Universität Marburg 2001-2003 Studienrätin im Hochschuldienst am Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
1997 Abschluss als Diplom-Politologin seit 2003 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
1997-2000 Doktorandin im Graduiertenkolleg "Die Zukunft des Europäischen Sozialmodells" an der Georg-August-Universität Göttingen WiSe 2013/14-SoSe 2015 Vertretung der Professur für Vergleichende Gesundheits- und Sozialpolitik (Vakanz Prof. Dr. Adalbert Evers) am Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts und Verbrauchsforschung (FB 09) der Justus-Liebig Universität Gießen
Arbeitsgebiete - Schwerpunkte
  •  Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung
 
  •  Policy-Forschung: Arbeitszeit-, Arbeitsmarkt-, Sozial- und Familienpolitik
  •  Geschlechterforschung
 
  •  Demographischer Wandel und Geschlechterverhältnis
  •  Arbeitsforschung
 
  •  Pflegeforschung und soziale Gerontologie
Leseproben
Parental Allowance in Germany, a success story. In: inGenere
(siehe Text unter folgendem Link: www.ingenere.it/en/print/5521) (in italienisch: Congedi parentali alla tedesca un faro nella notte)
 

Ökonomisierung der Pflege - Formalisierung und Prekarisierung von Pflegearbeit. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 66, H. 6, 2013, S. 412-422.
(siehe Text unter folgendem Link: www.boeckler.de/wsi)

Counter